Para



Zeitgenössische Instant Compositions

Das Trio PARA schöpft zeitgenössische Instant-Compositions in einer experimentellen Tonsprache. PARA besteht aus Ingrid Schmoliner (Präpariertes Klavier), Elena Kakaliagou (Horn/Stimme) und Thomas Stempkowski (Kontrabass). Mit präzisem künstlerischen Handwerk und musikalischer Schöpfungskraft schafft das Trio im Spannungsfeld der neuen experimentellen Musik einen ganz eigenen Klangraum.

11. Juli 2012
Beginn: 20:00
Einlass ab 19:30
Eintritt: Spendenempfehlung 12€/7€ - Kinder und Jugendliche gratis
Foto: © Elvira Faltermeier
ZMV Konzert, 11.7.2012
© Foto Elvira Faltermeier