Datenschutz

Datenschutz


DATENSCHUTZRICHTLINIE GEMÄSS DSGVO



Diese Richtlinie des Vereins „Freunde des Zentrums für Musikvermittlung“, ZVR: 700830611, Träger des „Zentrum für Musikvermittlung Wien 14“, beide 1140 Wien, („ZMV14“, „wir“ oder „uns“) richtet sich an alle externen Personen („Sie“).

Wir können personenbezogene Daten von Ihnen erfassen, wie u.a. Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktdaten. Erfasste Daten können beispielsweise aus folgenden Quellen stammen:

• Von Ihnen selbst zur Verfügung gestellte Daten erfassen (zB im Zuge des Vereinsbeitritts, Ihrer Vereinsaktivitäten, oder wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder auf andere Weise kontaktieren).
• Von Dritten (zB Mitglieder, Funktionäre oder Förderer zur Verfügung gestellte Daten).
• aus Ihrer Nutzung der Webseite des ZMV14 oder anderer Features und Ressourcen, die auf oder durch unsere Website zugänglich sind (zB Gerätetyp, Betriebssystem, Browsertyp, Browsereinstellungen, IP-Adresse, Sprache, Einstellungen, Daten und Verbindungszeiten zu der Website sowie weitere technische Informationen).

Personenbezogene Daten können umfassen:
• Mitgliedsnummer / Ordnungsnummer
• Name oder Bezeichnung der Organisation
• Anrede / Geschlecht
• Geburtsdatum
• Anschrift
• Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben
• Vom Betroffenen bekannt gegebener Beruf oder Branche
• Mitgliederkategorie, zB ordentliches/förderndes Mitglied, Ehrenmitglied usw.
• Eintritts-, Austrittsdaten
• Bei Funktionären: Beginn und Ende der Funktion
• Beiträge
• Auszeichnungen und Ehrungen
• Vom Betroffenen bekannt gegebene Interessen und Spezialgebiete
• Vereinszweckrelevante Aktivitäten, insb. Teilnahme an Veranstaltungen
• Angaben betreffend die Inanspruchnahme von Leistungen des Auftraggebers mit Zahlungsverpflichtungen des Betroffenen an den Auftraggeber
• Zahlungen oder sonstige Leistungen des Auftraggebers an den Betroffenen
• Bankverbindung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert insbesondere auf dem Vereinsgesetz und dient der Verfolgung des Vereinszwecks.

Wir können personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang folgenden Dritten zur Verfügung stellen: Banken zum Zweck der Zahlungsabwicklung; Behörden und sonstigen Institutionen auf Grund gesetzlicher Melde- oder Berichtspflichten wie, insbesondere Vereinsbehörden, Veranstaltungsbehörden, Fördermittelgeber usw.; Personen und Institutionen auf Grund einer Ermächtigung oder Verpflichtung zur Datenübermittlung in den Statuten oder auf Grund besonderer Zustimmung des Betroffenen; Rechtsanwälte, Gerichte und sonstige Stellen, zum Zweck der Rechtsdurchsetzung.

Sofern wir einen Auftragsverarbeiter mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen, unterliegt dieser den vertraglichen Verpflichtungen (i) die Daten nur in Übereinstimmung mit unseren vorher schriftlich festgehaltenen Instruktionen zu verarbeiten und (ii) angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten zu ergreifen.

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß geltenden Rechts, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder unrechtmäßige Zerstörung, Verlust, Abänderung, unautorisierte Weitergabe, unautorisierten Zugriff und weitere rechtswidrige bzw. unautorisierte Verarbeitungen zu schützen.

Wir halten Ihre personenbezogenen Daten soweit als möglich aktuell und werden diese im Bedarfsfall aktualisieren. Von Zeit zu Zeit können wir Sie bitten, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu bestätigen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange es einen legitimen Zweck dafür gibt. Im Zuge der Mitgliederverwaltung werden Daten bis zur Beendigung der Mitgliedschaft der betroffenen Personen und des Ablaufs der für geltenden Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verarbeitet; ferner bis zur Beendigung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten allenfalls als Beweis benötigt werden.

Ihre Rechte als Betroffener unserer Datenverarbeitung umfassen (jeweils nach Maßgabe der gesetzlichen Voraussetzungen):
• Das Recht auf Auskunft und Erlangung einer Kopien jener Daten, die wir verarbeiten;
• Das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten;
• Das Recht zu verlangen, dass:
• Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden; oder
• die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird;
• Das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeitet werden;
• Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen übergeben zu lassen;
• Das Recht Ihre Einwilligungserklärung zu widerrufen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Basis verarbeiten; sowie
• Das Recht, eine Beschwerde bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutzbehörde zu erheben.
Ihre gesetzlichen Rechte werden dadurch nicht beeinträchtigt.

Sollten Sie Anmerkungen oder Fragen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder ein anderes Anliegen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns haben, kontaktieren Sie bitte:

Zentrum für Musikvermittlung Wien 14
Cumberlandstraße 48
1140 Wien
Telefon: +43 676 30 989 33
Email: office@musikvermittelt.at