Patenschaften


Das ZMV14 erhält nur für Gruppenunterricht Förderungen seitens der öffentlichen Hand. Somit sind die Kursbeiträge für Einzelunterricht dementsprechend hoch. Um trotzdem einen niederschwelligen Zugang zu ermöglichen, sind wir auf der Suche nach Paten und Patinnen, welche das Unterrichtsgeld übernehmen können.

Unsere erste, sehr prominente Patin war die österreichische Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager. Sie ermöglichte den Unterricht für eine Geigenschülerin, die als Kind aus Palästina flüchten mußte und immer schon davon träumte, Violine lernen zu dürfen.
Weitere Paten und Patinnen sind und Dr. Claude Frühwald und Univ. Prof. Paul Roczek. Danke auch an Dr. Martin Prohaska, er hat auch für zwei Jahre den Gitarrenunterricht für einen Schüler möglich gemacht.
Wir danken auch der Wiener Städtischen für die Übernahme von zwei Patenschaften im Jahr 2015.








Wenn auch Sie eine Patenschaft übernehmen wollen, dann melden Sie sich bei uns unter office@musikvermittelt.at.