Aktuelles


Summer Of Song
das längste Sommer-Musik-Festival Wiens geht bei uns in Penzing über die Bühne - in unserer Konzert(zahlen)reihe „Neue Musik Geschichten“ bieten wir von 5.6. - 8.9.
rufen wir diesen Sommer zum `summer of song´ aus und feiern ihn mit den großartigsten Lieblings-Bands und Lieblings-Künstler_innen aus diesem Genre… Kommen Sie und feiern Sie mit! Für alle die wollen gibt es da und dort sicher die Gelegenheit, auch selbst die eigenen Stimmbänder zu ölen…

Tickets und Infos: musikvermittelt.at

Eintritt
19/11/5 Kontingent für Kulturpass-Nutzer_innen

summer of song - Spezial-Abo (übertragbar)
69/39

Konzert(Zahlen)Reihe 7.8. „Neue Musik Geschichten“



7.8. Listen To Leena (solo) + Son Of The Velvet Rat
Österreichisches Songwriting von internationalem Format, zeitlos, heutig, wundervoll…

Lorely-Saal, 19:30 Uhr


Listen To Leena (Solo)
Mit ihrer Band Listen To Leena steht Lucia Leena kurz vor der Veröffentlichung ihres 2. Albums `Pendulum´. Als Solokünstlerin wagt sich die Songwriterin aus der Klangarchitektur ihrer Band hervor. Ihre Songs leben von Reduktion und Intimität. Nur mit Stimme, Akustikgitarre und sparsam eingesetzter Klänge eines analogen Synthesizers erzeugt sie eine künstlerische Tiefe, der man sich nicht entziehen kann. 'I am here to be heard and I am so close to you' singt Lucia Leena und formuliert so gleichsam die Aufforderung, ihr schonungslos zuzuhören.

http://www.listentoleena.com


Son Of The Velvet Rat
Auf die Frage nach den Geschichten seiner Songs antwortet Georg Altziebler: „Wir erzählen keine Geschichten, die Texte sind eine zweite Ebene der Musik. Sie sollen Assoziationen und Sehnsüchte freisetzen. Wenn das Lied gelungen ist, erhalten die Zuhörenden ihre jeweils ganz persönliche `Geschichte´, und zwar jedes Mal eine neue. Ein guter Song muss das können.“

Son of the Velvet Rat wurde 2003 von Georg Altziebler und seiner Frau Heike Binder gegründet. Seit einigen Jahren lebt und arbeitet das Paar den überwiegenden Teil des Jahres in der kalifornischen Wüste bei Joshua Tree. Ihre Alben erhalten hierzulande und international außergewöhnliche Kritiken, ihre Live-Performances sind immer wieder aufs Neue ein intensives Erlebnis.

http://sonofthevelvetrat.com/pressphotos


8.9. Gesangskapelle Hermann
Volksmusik Boygroup + (noch geheimen) klangkräftigen Spezialgästen
Sensation! Bei Österreichs schönster und einziger Mundart-Accapella-Boygroup spielts - veredelt mit ordentlich Blech und Holz - quasi Hollywood

Lorely-Saal, 19:30 Uhr

http://www.gesangskapellehermann.at/



Vergangen:

Fräulein Hona / Fainschmitz

6.7.2018 19:30 Uhr
Lorely-Saal,Penzinger Str 72

4 Damen und 4 Herren - beide Bands mit Penzing-Bezug und höchst eigenständigem, original-originell-speziellem Eigensinn und Stil...


FRÄULEIN HONA
Unbekümmert und mit einer nonchalanten Verträumtheit erzählen Fräulein Hona von Erinnerungen, Sehnsüchten, Staub und Kekskrümeln. Egal ob Fernweh oder das Aufbegehren gegen die eigene Nostalgie, Fräulein Hona lassen ihr Publikum vom Hier und Jetzt, Gestern und Heute, von Zuhause und unbekannten Orten gleichzeitig träumen. Und dabei sind die Hona‘schen Gegensätze unverschämt leichtfüßig und prächtig vereint: Schwerelosigkeit, Melancholie und Zuversicht.


Kerstin Eckert - Gesang, Gitarre, Piano, Cajon, Tambourin, Whistle & Melodica
Melanie Künz - Gesang, Gitarre, Rasseln, Glockenspiel, Melodica, Tambourine, Cajon & Kazoo
Judith Prieler - Gesang, Violine, Ukulele, Glockenspiel, Gitarre, Glockenspiel & Cajon
Johanna Schmid - Gesang, Gitarre, Piano, Rasseln & Ukulele

http://www.fraeuleinhona.com


FAINSCHMITZ

Jungle Swing - Musik zum Kuscheln und zum wilden Tanz. Mehrsprachige Texte aus dem Megaphon, treibende Gitarre, wuchtiger Bass, wilde und sanfte Klänge von Saxophon, Trompete und Klarinette. Eigene Lieder zwischen Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk. Das ist Fainschmitz.

Matthias Vieider - Saxophon, Klarinette, Gesang
Alexander Kranabetter - Trompete
Jannis Klenke - Gitarre
Martin Burk - Kontrabass

http://www.fainschmitz.com/
Tickets/Infos: http://www.musikvermittelt.at


Reigen und Zentrum für Musikvermittlung Wien 14 präsentieren:

Konzert(Zahlen)Reihe 5.6. „Neue Musik Geschichten“

SATUO + Support: Teilnehmer_innen der Songschreiberei

5.6.2018, 19:30 Uhr
Reigen, Hadikgasse 62
1140 Wien

SATUO
“Satu" heißt aus dem finnischen übersetzt so viel wie Geschichte, Fabel oder Märchen. Und dieses Erzählerische ist es auch, was dem Ensemble seine Besonderheit verleiht: in seinen Geschichten widerspiegeln sich die Vielfalt und Buntheit des Lebens. Ein Prinzip, das sich auch nicht um Genregrenzen schert. SATUO betrachten die Reichhaltigkeit der Welt als ihren persönlichen Feinkostladen und so kann es schon mal vorkommen, dass nordischer Folk einem Chanson begegnet, Bluegrass sich mit Rock bei einem Reggae trifft oder ein Südtiroler Jodler und ein finnischer Tango miteinander swingen…

Ähnlich abwechslungsreich sind die Lebenswege der Musiker dieser Gruppe: hier begleiten klassisch ausgebildete Musiker eine Jazz Sängerin und Punk Rocker entdecken ihre zarte Seite. Für den „roten Faden“ sorgt bei Satuo der Sound: Instrumente wie Banjo, Mandoline, singende Säge, Melodika und Elemente des Fingerpickings prägen das Klangbild.

Die ersten Konzerte gab es 2011, damals noch im Duo mit Laura Korhonen und Aron Saringer. Sechs Jahre und mehr als 100 Konzerte später hat sich die Band mehrfach gewandelt und in vielerlei Hinsicht ihren Ausdruck erweitert. Im Sommer 2016 war die Gruppe zum ersten Mal in Vollbesetzung auf Europa-Tournee und schnupperte mit 19 Konzerten in neun ost- und nordeuropäischen Ländern (darunter ein Open-Air Konzert vor 350 Zusehern in Helsinki und ein Auftritt am renommierten Kaustinen Folk Music Festival) internationale Bühnenluft.
Seit August 2017 ist die Band mit ihrem dritten Album „Earned“ bei Konzerten zu erleben (erhältlich bei Lindo/HOANZL als CD oder Download bzw. Streaming bei Spotify, Vinyl gibt es exklusiv nur nach Konzerten).

Laura Maria Korhonen- Gesang, singende Säge, Melodika, Glockenspiel
Aron Saringer- Gitarren, Gesang
Fabian Baumgartner- Gitarren, Banjo, Mandoline, Gesang
Walter Walterson- Bass
Raphaela Fries- Schlagzeug, Percussion

SUPPORT
Im Vorprogramm sind die Teilnehmer_innen der ZMV14 Songwriting-Werkstatt zu hören. Unter der Leitung von Lena Kuchling und Berni Höchtel haben sie in der Songschreiberei ihre eigenen Lieder komponiert, getextet und arrangiert. Begleitet werden sie dabei von MusikerInnen der Band Satuo.
Workshop-Infos: Workshops-Songschreiberei

Links:
http://www.satuo.at
http://www.musikvermittelt.at
http://www.reigen.at






































































































































































































































































































© Matthias Obergruber