Thomas Grimm



Fagott

Thomas Grimm kommt aus Osttirol und begann mit 8 Jahren mit Blockflöte. Im Laufe
der Zeit kamen Querflöte, Saxophon und Fagott dazu. Nach der Matura am Musik-Borg
Lienz legte er den Grundwehrdienst bei der Gardemusik Wien (Querflöte) ab. Darauf folgend begann er die Studien BA/MA IGP Saxophon Klassik(Schwerpunkt Saxophon Popularmusik und Querflöte), sowie BA IGP Fagott (beide mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Thomas Grimm spielte bereits an renommierten Häusern wie dem Wiener Musikverein,
dem Wiener Konzerthaus und war Bühnenmusiker im Burgtheater. Er unterrichtet seit
2010 als Privatlehrer (Saxophon, Querflöte, Fagott), von 2013 bis 2018 an der Privatmusikschule Provo im 15. Bezirk (Saxophon), seit 2016 an der Regionalmusikschule Ternitz (Fagott), seit 2016 an der Musikvermittlung 14 (Fagott) und seit Herbst 2018 an der Musikschule der Stadtgemeinde Tulln/Donau (Saxophon). Zusätzlich konnte er sich Arbeitserfahrung beim Instrumentenbauer Norbert Joast holen, wo er zwei Sommer als Praktikant arbeitete. Künstlerisch liegt sein Interesse in der freien Improvisation und zeitgenössischen Musik, unter anderem mit seiner Formation st.off (Sara Zlanabitnig, Querflöte/Effektgeräte; Thomas Grimm, Fagott/Effektgeräte).




Anmeldung zum Unterricht
persönlicher Kontakt zu Thomas Grimm: thomasgrimm@gmx.at