Peter und der Wolf


Das Projekt Peter und der Wolf von Sergej Prokofiev unter der Leitung von Nicole Heibl war ein großer Erfolg.

Inhalt:
Wer kennt es nicht, das spannende Märchen und die klingende Musik von Peter und der Wolf?
Aber es live erleben?
Die Instrumente der jeweiligen Figur live sehen, hören und richtig kennenlernen? Zum Angreifen nahe?
Das war das Konzert am 21. Juni 2012.

Es spielte das Bläserquintett des ZMV14
Mirjam Weissinger, Klarinette - die Katze
Maria Gstättner, Fagott - der Großvater
Johannes Marehard, Horn - der Wolf
Helene Kenyeri, Oboe - die Ente und
Nicole Heibl, Flöte - der Vogel
Maciek Golebiowski als Erzähler, http://www.musikbuehne.at



Bericht:
Fünf MusikerInnen mit ihren Instrumenten, 84 Kinder mit ihren Lehrerinnen im ZMV14 und... Tiere: Wolf, Ente, Katze, Vogel. Auch Großvater und Peter waren da. Die Jäger mussten draußen bleiben. Dafür waren auch Pippi Langstrumpf und Wickie kurz zu Besuch. Warum das?
Besser kann man das Bläserquintett kaum vorstellen. Eingebettet in die von Maciek Golebiowski bearbeitete Geschichte von Peter und der Wolf lernten die Kinder Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn kennen. Wie sich herausstellte waren einige ExpertInnen unter der jungen Zuhörerschaft, die mit reger Anteilnahme und großer Aufmerksamkeit und Begeisterung das Geschehen mit verfolgte. Im Anschluss an die Vorführung gab es die Möglichkeit, die Instrumente auch auszuprobieren. Und wer weiß, vielleicht waren einige zukünftige InstrumenalistInnen im Publikum. Jedenfalls wurde der Wolf verschont und vom tierliebenden Peter in den Zoo gebracht.

hier geht es zu weiteren Fotos

Eine der Rückmeldungen:

Liebes Musik vermittelt Team,

uns hat die Vorstellung von Peter und der Wolf sehr gut gefallen.
Besonders der familiäre Rahmen hat die Intensität des Erlebnisses noch verstärkt.
Die Hitze hat uns allen ein wenig zu schaffen gemacht, aber die Musiker haben die Kinder trotzdem in ihren Bann gezogen, was mich besonders gefreut hat, weil meine Kinder kaum einen Bezug zu klassischer Musik haben.

Eine Lehrerin











Instrumente kennenlernen im Rahmen dieses Projektes wurde im Schuljahr 2011/2012 von der Stadt Wien MA 13 gefördert.