Zentrum für Musikvermittlung

(9.10) Trio Frühstück

So, 9.10. 20:13 im ZMV

Clara Frühstück: Klavier
Maria Sawerthal: Violine
Sophie Abraham: Cello
mit Werken von Rocco di Cia, Brahms, Haydn

Clara Frühstück, Maria Sawerthal und Sophie Abraham gründeten das Trio Frühstück im Jahr 2010, verbunden durch ihre besondere Leidenschaft für die Musik der Wiener Klassik und ihr reges Interesse an zeitgenössischer Musik verschiedener Stilrichtungen.

Das Trio Frühstück studierte zunächst bei Claus-Christian Schuster (Altenberg Trio Wien) am Konservatorium Wien/Privatuniversität und erhielt weitere musikalische Impulse von Henri Sigfridsson (Berlin), Chia Chou (Graz), Reinhard Latzko und Christian Altenburger (Wien). Zur Zeit wird es von Johannes Meissl und Teresa Leopold an der Musikuniversität Wien betreut.

Das Trio Frühstück gibt Konzerte im In- und Ausland. Hervorzuheben ist die Aufführung von Iván Eröds Trio Nr. 1 aus Anlass des 70. Geburtstags des Komponisten in Budapest im November 2011. Beim Internationalen Brahms Wettbewerb 2011 erhielt das Trio Frühstück einen Sonderpreis.

In der Saison 2012/13 gibt das Trio Frühstück sein Debut in der Suntory Hall in Tokyo und im Teatru Manoel in Valetta. Gerade eben war das Trio beim Internationalen Kammermusikwettbewerb „Premio Trio di Trieste“ eingeladen. Nächstes Jahr folgt das Debut bei der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. Für die Saison 2014/15 wurden die jungen Musikerinnen für NASOM, das Musikförderprogramm des Außenministeriums ausgewählt.

Im Moment arbeiten die Komponisten Iván Eröd und Thomas Wally an Werken für das Trio.

Hören: http://sophie-abraham.com/projekte/trio-fruhstuck/trio-fruhstuck-audio/

Sehen: http://www.youtube.com/watch?v=LS7xlk3Xa9I&feature=youtu.be

Gesammelte Eindrücke:
„Jede Note miterlebt, gefühlt, gespürt, gekostet, gesungen,…“
„Die Zugabe, das Stück von Ivan Eröd, hat mir am besten gefallen!“

Nach oben scrollen