Zentrum für Musikvermittlung

Gruppen für 0-7-Jährige

Eltern-Kind-Gruppe

Gemeinsames Musizieren und Musikhören in dieser frühen Phase ist für das Kind Nahrung für Körper, Seele und Gehirn. Mit Tönen und Geräuschen können Sie Ihr Kind zum Lachen bringen oder mit einem Lied wieder beruhigen.

Unsere Eltern-Kind Musikgruppe richtet sich an Babys und Kleinkinder von 0 – 36 Monaten in Begleitung eines Elternteils oder einer anderen vertrauten Bezugsperson.

Musikalische Früherziehung

In diesem Kurs entwickeln die Kinder Freude am Singen und Hören von Liedern, Spielen von Instrumenten, Sprechen von Gedichten und Rhythmisieren von Texten, setzen diese in Bewegung und Musik um und lassen die Musik auf dem Papier „sichtbar“ werden.
Auf diese Weise lernen sie ihren Körper als ein vielseitiges Instrument kennen, das sie stets „dabei“ haben. Zudem werden die richtige Handhabung, verschiedene Klangmöglichkeiten und Besonderheiten von Instrumenten kennen gelernt. Wie klingt ein Instrument, wie fühlt es sich an, wie sieht es aus?

VOCALINO Penzing

Die Chorschule VOCALINO bietet die Möglichkeit ganz früh mit dem Singen zu beginnen. Sich musikalisch ausdrücken ist ein menschliches Grundbedürfnis und Singen ist die einfachste und natürlichste Form, dies zu tun.

Instrumentalschnupperkurs

Nach dem Besuch der Musikalische Früherziehung oder dem Chor VOCALINO können die Kinder sich im ISK über alle verfügbaren Instrumente informieren. So wird die Wahl des geeigneten Instruments erleichtert.
Daher ist der Kurs für 4-7Jährige vorgesehen.

Blockflöte à 4

Blockflötengruppen
Die Blockflöte kann schon das richtige Instrument für ihr Kind sein und keines eignet sich mehr für den Einstieg in die Welt der Musik. Neben dem Erlernen von Stücken sind die Möglichkeiten unbegrenzt, einer Gruppe von maximal 4 Kindern die elementarsten Begriffe der Musik näher zu bringen. Dabei lernen sie einander zuzuhören, sie spielen sowohl solistisch als auch in der Gruppe, einstimmig und mehrstimmig. Sie lernen Noten zu lesen und frei ohne Noten zu spielen. Sie suchen die richtigen Töne zu den Liedern, die sie singen können, sie spielen selbst erfundene Klanggeschichten und notieren sie graphisch. Am Ende des Semesters präsentieren sie das dann alles vor Publikum.

Tanz für Kinder

Tanzfühler ausgestreckt!

Wir rollen, springen, drehen, schwingen, fallen… im Tanz. Tanz als Impuls und Experimentierfeld, ein Zusammenspiel von hinschauen, hinhören und hinfühlen. Voller Rhythmik und Musik wird der Körper zum Instrument und so lassen wir der eigenen Kreativität ihren freien Lauf.

Im Mittelpunkt steht eine körpergerechte Basistechnik unter Berücksichtigung und Förderung der eigenen Bewegungsmöglichkeiten und individueller Ausdruckskraft. Wir schaffen gemeinsam Kombinationen und Choreografien im zeitgenössischen Stil!

Musikkunde I
Hier wird eine aufbauende Musiktheorie ganz von Anfang an Stück für Stück erklärt und wie und warum das beim Musizieren hilft. Dazu werden einfache Stücke analysiert, um die verschiedenen Begriffe und versteckten Details zu erkennen.
Es werden 12 Einheiten pro Semester abgehalten

Nach oben scrollen