Konzert

Aktuelle Konzerte

Seit Gründung des ZMV im Jahre 2010 und dann vermehrt ab 2012 veranstaltet das ZMV als Kultur- und Begegnungszentrum regelmässig Konzerte für Krabbel- und Kleinkinder, für Schulen, für Familien, mit SchülerInnen, also für alle!
Es traten schon viele namhafte Persönlichkeiten und berühmte Bands und Ensembles in unserem Salon bzw. in den Sälen unserer KooperationspartnerInnen auf, u.a. das Philipp Harnisch Quartett, MEMPLEX, das Alliance Quartet, die Gesangskapelle Hermann, Matthias Loibner, die Strottern, Prozorov-Trio mit Rudi Wilfer, das Frühstück Trio mit Ivan Eröd, Aaron Pilsan, Kurt und Christa Schwertsik, Bernhard Gander, Martin Klein, Claudio Spieler mit Mamadou Diabate, hypnotic zone und Martin Philadelphy, Listen to Leena, Sweet & Lovely, Cowbirds, Black Market Tune, Month of Sundays und June in October, Vivid Consort, Pneuma, Sainmus, Ensemble Platypus, Studio Dan, Lichtental Trio, strings&noise, Fainschmitz, Sons Of The Velvet Rat, …uvm.
Im Rückblick Konzertzahlenreihe (siehe weiter unten) sieht man die Buntheit der dargebotenen Konzerte (2012-2019 unter der Intendanz von Thomas Ladstätter) von ganz alter Musik (Vivid Consort), über die Klassik (Lichtental Trio, Alliance Quartett) zur zeitgenössischen sog. “Ernsten” Musik (Pneuma) , von Songwriting (Listen to Leena), über klassische Liederabende bis hin zu groß angelegten Uraufführungen (Illusion Isolation/Iris Electrum), von durchkomponierter Musik bis hin zur offenen Begegnung in der Improvisation (Open Source Orchestra) und viel Jazz und Folk und Weltmusik.
Konzerte gibt es an den verschiedensten Orten und neuerdings auch im sogenannten “Ameis-Ohrwascherl”.
ZMV Konzertformate für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche werden auch in großen Häusern präsentiert (u.a. im Konzerthaus Wien, im Künstlerhaus, Festspielhaus St. Pölten) und natürlich in Schulklassen.
Die ZMV Konzerte sind fixe Treffpunkte von Musikerinnen und Musikern, von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Nachbarn und Publikum aus ganz Wien.
Die eigenen LehrerInnen als Musiker und Musikerinnen auf der Bühne sind Inspiration für den Unterricht, denn Teil des Lernens und Musizierens ist das Hören.

Hören sie rein in unsere Konzerte, dieses Jahr unter dem Motto:
two – to – two

Nach oben scrollen