Zentrum für Musikvermittlung

Musical

Alle zwei Jahre erarbeitet der Kinderchor Penzing ein Musical und die Spannung steigt für alle Mitwirkenden bis zu den gefeierten Aufführungen im Frühjahr vor begeisterten Schulklassen und großem Publikum.

2020 war alles ganz anders.
Die geplanten Aufführungen mussten wegen Corona abgesagt werden und die Chorleiterinnen Beate Länger-Oelz und Nicole Marte beschlossen die Eigenproduktion durch eine Filmproduktion zu retten.
Alle weiteren Details zur Musicalproduktion 2020 finden sie hier.

Musicals der vergangenen Jahre:

  • 2020 widmeten wir dem Jubilar Beethoven unsere zweite Eigenproduktion: Lukas und die Götterfunken – ein Beethovical. Alexandra Schöler-Haring und Nicole Marte erfanden die Geschichte und schrieben die Texte, Berni Höchtel komponierte die Lieder basierend auf Zitaten Beethovens. Pandemiebedingt wurde aus den Aufführungen (geplant im Lorely Saal) eine erste Filmproduktion. Die Première fand im Mai 2021 statt.
  • 2018 flogen wir mit Leben im All! (Gerhard A. Meyer) in den Weltraum bzw. durch den renovierten Lorely Saal – mit großartiger technischer Unterstützung.
  • 2016 waren wir mit Mario – Das Musical im Louis Braille Saal zu Gast. Unsere erste Eigenproduktion, von Berni Höchtel komponiert, geschrieben von Alexandra Schöler-Haring und Nicole Marte.
  • 2014 für Max und die Käsebande (Peter Schindler) nutzten wir erstmals den Louis Braille Saal.
  • 2012 engagierten wir für Ausgetickt – Die Stunde der Uhren (Gerhard A. Meyer/Gerhard Weiler) erstmals eine Regisseurin, Alexandra Schöler-Haring und eine Bühnenbildnerin (Vanessa Achilles-Broutin) zur Unterstützung. Und unsere Tanzklasse war mit auf der Bühne im noch unrenovierten Saal Lorely (Christian Broda Bildungshaus).
  • 2010 führten wir im Pfarrzentrum Geisterstunde auf Schloß Eulenstein (Peter Schindler) auf, bei dem erstmals auch Schulklassen im Publikum waren.
  • 2008 wurde das erste mal Musiktheater, ein Musical, auf die Beine gestellt. Der Probenort, das Pfarrzentrum, wurde in einen Theatersaal verwandelt und mit Kostümen, Licht und Regie (Eigenregie von den Chorleiterinnen, Beate Länger-Oelz und Nicole Marte und Eltern) kam Am Himmel geht ein Fenster auf (Jörg Ehni/Uli Führe) zur Aufführung.

Über viele Jahre unterstützten uns Eltern bei den Produktionen, v.a. Werner Pils (Licht), Michaela Pils (Kostüme) und Vu Phan Quoc (Ton und Dokumentation).
Zu jeder Produktion ab 2012 gibt es einen Video-Mitschnitt.

Der Kinderchor Penzing wurde im Jahre 2004 gegründet und probt seit damals im Pfarrzentrum Karlingergasse 5.

Nach oben scrollen