Zentrum für Musikvermittlung

(10.11.) Ángela Tröndle & Pippo Corvino

Am 10.11.2016 um 19:30 im ZMV-Konzertsalon

Ángela Tröndle – vocals, keys, effects, cigar-box-guitar
Pippo Corvino – acoustic guitars, synth guitar

Anfang des Jahres 2016 entstand aus einer spontanen Inspiration heraus eine neue musikalische Zusammenarbeit, die sich auf sehr ungewöhnliche Weise entwickelte und ohne die Möglichkeiten des Internets nie passiert wäre: inspiriert von der Musik Ángela Tröndles kreierte der Gitarrist, Produzent und Komponist Pippo Corvino ein neues Arrangement eines ihrer Songs, nahm es in seinem Studio auf und ließ es ihr unbekannterweise online zukommen. Eine mutige Geste, die sich im Endeffekt aber als klare Intuition herausstellte, denn die Klangvorstellungen der beiden könnten einander nicht ähnlicher sein, die Neu-Fassung des Songs stieß bei Ángela Tröndle von Beginn an auf große Begeisterung. Das blinde musikalische Verständnis, das hier an den Tag gelegt wurde, war Zeichen genug, diese so überraschend entstandene Kollaboration ernsthaft anzugehen. Über Monate entstand in Home-Studio-Sessions ein Repertoire an Songs, dabei entwickelte sich ein gemeinsamer Kompositionsprozess. Und obwohl die Zusammenarbeit in dieser Phase nach wie vor nur über Online-Wege passierte war die musikalische Richtung von Anfang an klar. Nach drei Monaten der „Cyber-Kollaboration“ war die Zeit für ein neues Kapitel gekommen, erste Proben und Konzerte folgten und somit war die Basis für tatsächlich gemeinsames Musizieren und Live-Sound geschaffen. 

Das Album dazu ist in Fertigstellung und laut Ángela wird es das persönlichste, das sie bisher gemacht hat… 
Voraushören Sie daraus (bei uns) im ZMV14… 

Nach oben scrollen