Zentrum für Musikvermittlung

Workshop: „Ich pfeif auf den Ton“

26.2.2017 15:30-17:00 Uhr

Komponieren ist erforschen.
Was, außer den normalen Tönen, kann man noch als Musik verwenden? Sind Geräusche Musik? Wie klingt es, wenn man in die Flöte singt? Wenn man Papier oder Stifte ins Klavier legt…?
Aus Geräusch- oder Klangsammlungen entstehen kurze Stücke, oder mitgebrachte Stücke werden damit bearbeitet.

Ziel des Workshops ist es, eine Idee von Neuer Musik zu vermitteln, neugierig machen. Entdecken, was alles Musik sein kann. Anregung sein, selber am Instrument zu experimentieren und Klänge zuzulassen. Die Scheu nehmen, selber zu bestimmen, ob das produzierte Musik ist oder nicht.

Am Abend werden diese Stücke von den Workshopteilnehmer_innen uraufgeführt.

Geeignet für alle Alterstufen – keine Vorkenntnisse nötig.

Nach oben scrollen