Zentrum für Musikvermittlung

Eröffnungsfest 2010

Am 08.10.2010 wurde das Zentrum für Musikvermittlung mit einem Drei-Tages-Fest im Haus Klimek, Penzingerstraße 59, feierlich eröffnet.
Am ersten Tag, Freitag Abend, wurden die Gäste mit Barockposaunen, dem Wiener Posaunen Consort, zum FESTAKT begrüßt.
Univ.Prof. Wolfgang Aichinger, Ö1 Musikredakteur Albert Hosp und Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner hielten die Eröffnungsreden und türkische Musik umrahmte das Programm: Alp Bora und Paul Dangl, Roman Britschgi und Turgay Ucar spielten dann noch in die späten Abendstunden hinein zum Tanz auf.

© Peter Andritsch

Am zweiten Tag war von früh bis spät volles Haus für den LANGEN TAG DER MUSIK. Interaktives Musikprogramm, ein afrikanischer Trommelworkshop unter der Leitung von Bernhard Putz, eine Malwerkstatt, ein Auftritt des Kinderchor Penzing unter der Leitung von Beate Länger-Oelz und Nicole Marte, offenes Singen mit Manfred Länger und Kammermusik in verschiedensten Ensembles. Das Trio Mignon (mit Mirjam Schielt an der Klarinette), ein Streichquartett mit Mayumi Sasaki, Paul Dangl, Wolfram Fortin und Stefanie Waegner (LehrerInnenteam) und ein Klaviertrio (mit Gästen) traten auf.
Ehrengast war die Mezzo-Spranistin Angelika Kirchschlager, begleitet vom künstlerischen Leiter der Konservatorium Wien Privatuniversität, Ranko Markovic. Beide hielten eine Rede und sprachen dem jungen Team Mut und vor allem Durchhaltevermögen bei der Gründung einer Musikschule in Penzing zu.

Familie Gorgi (Margit, Alexander, Sophia, Kitty und Philipp) sorgte für das leibliche Wohl der vielen großen und kleinen BesucherInnen des „Langen Tages der Musik“.

Der dritte Tag war ein FRÜHSCHOPPEN und begann bereits um 10:30. Klemens Lendl und David Müller, Die Strottern, gaben ein Konzert und berührten die Herzen der anwesenden Festgäste. Im Garten wurde ein „Bayrisches Frühstück“ serviert.
Anschließend spielten die Schüler und Schülerinnen von Amarilio Ramalho, das Ensemble Märchenwald, im wunderschönen Salettl des Gartens.
Kinderchorkinder überreichten der Gründerin Nicole Marte zum Abschluss noch eine Geburtstagstorte und wünschten ihr und dem neuen Team viel Glück für den Beginn einer Musikschule in Penzing.

© Marianne Marte

Nach oben scrollen