Zentrum für Musikvermittlung

Jöbstl, Gisela

Klavier | Feldenkrais

Tasteninstrumente

Die Pianistin Gisela Jöbstl tritt hauptsächlich als Kammermusikerin in Erscheinung. Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Klaudia Tandl ist sie Preisträgerin beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart 2018, sowie beim Internationalen Schubert-Wettbwerb, 2018 in Dortmund. Ihre Konzerttätigkeit führt sie ins In- und Ausland.

In Friesach in Kärnten geboren, erhielt Gisela ihre erste musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren. Später studierte sie IGP Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien bei Adrian Cox.

Besonderen Einfluss auf sie als Pianistin hatte außerdem das Studium bei Julius Drake an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Graz. Weitere wichtige Impulse erhielt sie bei Meisterkursen von Roger Vignoles, Robert Holl, Helmut Deutsch, Birgid Steinberger, Olaf Bär und Ann Murray. Sie war Stipendiatin der Oxford Residential Lieder Masterclass und des Schubert Instituts, Baden bei Wien.

Seit 2017 hat Gisela einen Lehrauftrag für Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien inne.

Außerdem gilt ihr besonderes Interesse der Feldenkrais-Methode®, zu der sie bei Jeremy Krauss eine Ausbildung absolvierte.

Neben ihrem Klavierunterricht bietet Gisela Jöbstl am ZMV14 auch Feldenkrais-Stunden an.

Persönlicher Kontakt zu Jöbstl Gisela: gisela.j@gmx.at
www.giselajoebstl.com

Nach oben scrollen