Zentrum für Musikvermittlung

Aktuelles zu Corona

Musik(er)leben in besonderen Zeiten

Der Unterrichtsbesuch im ZMV ist grundsätzlich nur mit einer konkreten Platzzusage (Gruppenunterricht) oder individuellen Einladung (Einzelunterricht) zulässig.
Für Gruppenangebote besteht in diesem Schuljahr keine Möglichkeit für kostenlose Schnupperstunden.

Präsenzunterricht ist ab 13.9.21 bei Einzel- bzw. Gruppenunterricht möglich

In den Wiener Regelschulen werden sämtliche Schüler*innen dreimal wöchentlich getestet (davon ein PCR-Test). Schüler:innen, die keine Regelschule besuchen, im Home-Unterricht oder im ortsungebundenen Unterricht sind, dürfen am Musikschulunterricht nur dann teilnehmen, wenn sie die „3-G-Regel“ (geimpft/getestet/genesen) einhalten. Die jeweilige Lehrkraft überprüft den aktuellen Test. Es gilt dass der Musikschulunterricht nur nach Vorweisen eines anerkannten Testzertifikats im Sinne der Wiener COVID-19-Öffnungsbegleitverordnung 2021 besucht werden darf.

Wir bitten die gesetzliche Vertreterin / gesetzlicher Vertreter der Schüler:innen die „Bestätigung über Vorliegen eines Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr“ unterschrieben im Büro oder bei der / dem Klassenlehrer:in abzugeben.

Voraussetzung für den Vor-Ort-Unterricht ist die Einhaltung der 3-G-Regel und der Hygienemaßnahmen durch alle SchülerInnen und Lehrkräfte. Die genauen Hygienemaßnahmen sind an allen Eingängen ausgehängt. Bitte beachten Sie die wesentlichen Hinweise und betreten Sie die Gebäude ggf. ausschließlich mit einem selbst mitgebrachten MNS / einer FFP2-Maske.

  • Beim Betreten immer Händewaschen mit Seife (2x Happy Birthday summen)
  • Abstand halten
  • Atemhygiene – Husten/Niesen in die Armbeuge, nicht schreien/laufen
  • Pausen/Lüften zwischen und auch während den Unterrichtseinheiten
  • Aufenthalt/Warten von Personen in den ZMV-Räumen ist weitestgehend zu vermeiden. An der Ecke Ameisgasse gibt es eine Grätzloase, an der Ecke Einwanggasse einen kleinen Park mit Spielplatz.

Wenn wir uns alle an die Regeln halten und achtsam bleiben, dann braucht es keinen Lockdown mehr!

Zur Chronik unserer Corona-Meldungen

Nach oben scrollen