Zentrum für Musikvermittlung

(2.3.) Philipp Harnisch Quartett

2.3.2014 um 20:14 im ZMV Salon

„black field“ CD-Release Tour

Philipp Harnisch: Alt-Saxophon 
Elias Stemeseder: Piano 
Paul Santner: Kontrabass 
Maximilian Santner: Schlagwerk

Mit seinem dritten Album „Black Field“ im Gepäck, tourt das Philipp Harnisch Quartett derzeit durch Europa. Nach nunmehr vierjähriger Zusammenarbeit erstaunt und überzeugt die Band rund um den in Wien lebenden Alt-Saxophonisten durch virtuoses, raffiniertes Zusammenspiel, ihre besondere Ästhetik im musikalischen Ausdruck, durch einzigartige Spiel- und Experimentierfreude!

Jeder der vier unkonventionellen Musiker hat, bekommt und nimmt sich den Raum, der notwendig ist, um solch wunderbare Klänge entstehen zu lassen. So geht es in ihrer Musik in erster Linie mehr um Emotion als um Ambition. Das Ergebnis sind spannende Kompositionen, vielfältig und faszinierend und stets von einer packenden klanglichen Schönheit!  

„Das Philipp Harnisch Quartett wandelt musikalisch auf einem erfrischend undogmatischen Pfad, der vorbei an den gängigen und traditionellen Konventionen in einen Klangkosmos führt, der viele neue und spannende Aspekte zu bieten hat. Genau das Richtige also für MusikliebhaberInnen, die sich auch mal gerne auf die etwas anderen Hörerlebnisse einlassen.“(Michael Ternai, mica)

© Andrea Siegl
Nach oben scrollen