Zentrum für Musikvermittlung

Hänsel und Gretel

Fr., 26.04.2019 – 10:00 Uhr
Konzerte für Schulklassen (1.-8. Schulstufe)

Trio D’Amour, © Georg Buxhofer

Fr., 26.04.2019 – 10:00 Uhr
Lorely Saal,Penzinger Str. 72

Das Trio d’Amour spielt
„Hänsel und Gretel“

Basierend auf den erzählenden Versen Adelheid Wettes, den eingängigen Melodien Engelbert Humperdincks mit Ergänzungen des Trio d’Amour

Der vielfältige und facettenreiche Klang des Posaunen Trio d’Amour trifft auf die unverkennbare und lebendige Erzählweise von Terry Chladt. Das Ergebnis sind ca. 50 Minuten voller Spannung, Freude und Gänsehautgefühle auf musikalisch höchstem Niveau, für Kinder und Erwachsene.

Das Trio d’Amour vereint drei der interessantesten und meist gefragten Jazzposaunisten der österreichischen Szene. Gemeinsam mit Terry Chladt, einem erfahrenen Kinderfernsehmacher, Theater- und Musicaldarsteller, wagen sie sich nun in neue Abenteuer.

Erzähler
Terry Chladt

Posaunen – „Trio d’Amour“
Clemens Hofer
Georg Schrattenholzer
Christian Amstätter-Zöchbauer

Wer kennt es nicht, das Märchen von Hänsel und Gretel, den Kindern einer armen Besenbinderfamilie?
Wer weiß nicht um das Schicksal jener, im Jähzorn ihrer Mutter, zum Beeren suchen in den Wald geschickten, fröhlich-verspielten Geschwister, die schließlich im finsteren Zauberwald das sagenhafte Lebkuchen-Knusperhäuschen finden?
Und wer fiebert nicht mit, wenn sie damit gleichsam der bösen, hinterlistigen Knusperhexe in die Hände geraten, die nichts lieber tut, als kleine Kinder anzulocken, um diese in ihrem Ofen in leckeren Lebkuchen zu verwandeln und dann zu verspeisen?
Doch wir kennen auch alle das Ende der Geschichte, in dem das Gute über das Böse, kindliche Leichtigkeit und Frohgemut über starre, alte Lieblosigkeit und Gier siegen. In dem charakterliche, wie auch gesellschaftliche Gefahren und Schwächen, verkörpert durch die Hexe, von Mut zur Veränderung, Zusammenhalt und in unserem Falle auch durch die Macht der Musik abgewehrt und bezwungen werden.
Gerade diese märchenhafte Geschichte, erweckte Engelbert Humperdinck in seiner Oper, mit all ihren zauberhaften Melodien und Liedern, zu wunderbarem Leben, voller Esprit, und damit, über die Jahrzehnte hinweg, gleichsam Jung wie Alt faszinierte, fesselte und begeisterte.
Was wir Ihnen nun präsentieren und anbieten wollen, ist eine adaptierte Fassung dieser Oper. Hierbei werden die Verse Adelheid Wettes, vorgetragen von einem einfühlsamen Erzähler, verbunden mit den schönsten Melodien und musikdramatisch wesentlichsten Stellen des Gesamtwerkes, denen der vielfältige und facettenreiche Klang eines Posaunentrios die letzten Feinheiten entlockt. Das Ergebnis sind ca. 50 Minuten voller Spannung, Freude und Gänsehautgefühle auf musikalisch höchstem Niveau, für Kinder und Erwachsene.

Nach oben scrollen