Zentrum für Musikvermittlung

(3.4.) „Wilde Komponiererei“ – Ein Liederabend

In diesem Programm spannen die Künstlerinnen einen Bogen von den Vorreiterinnen des 20. Jahrhunderts wie Rebecca Clarke bis hin zu Manuela Kerer und anderen zeitgenössischen Komponistinnen einer Zeit, die sich durch neue Strömungen im Genre „Lied“ auszeichnet.

Dass in unserem Programm ausschließlich Komponistinnen zu finden sind ist ein bewusster Entschluss. Viel zu selten sind deren Namen auf den Programmzetteln der Konzerthäuser zu finden. Wir bezweifeln,dass die Gründe für die Unterrepräsentanz in der Qualität ihrer Werke zu finden sind. Wir haben uns auf die Suche begeben und wunderbare Juwelen gefunden. Die außergewöhnlichen Lieder sind unglaublich kraftvoll und werden leider viel zu selten zu Gehör gebracht. Das wollen und müssen wir ändern.

Klaudia Tandl – Gesang
Gisela Jöbstl – Klavier

Nach oben scrollen