Zentrum für Musikvermittlung

#Kompon.IST.IN

Samstag, 5.10.2019
ganztags Workshops im Echoraum und ZMV14
19:00 Konzert im Echoraum, Sechshauser Straße 66, 1150

Du bist jung, weiblich und musikbegeistert.
Du komponierst oder willst endlich damit beginnen.
Hier bist du richtig: Kompon.IST.IN!

Workshop für weibliche Jugendliche
Leitung: Komponistinnen von fraufeld
Werkpräsentation beim Konzert am Abend
In Kooperation mit Fraufeld und mit Echoraum

FRAUFELD ist ein Projekt des Wiener Vereins „Fraufeld – zur Sichtbarmachung von Künstlerinnen“, die sich auf progressive Weise mit Formen der Komposition und Improvisation beschäftigen. Es umfasst: den Aufbau einer Tonträger-Serie, das Ensemble Fraufeld Fieldwork und den Austausch und die Vernetzung unter Musiker*nnen bzw. mit anderen Initiativen.

Referentinnen / Workshopleitung:

Emily Stewart – Streicherinnen
Astrid Wiesinger – Bläserinnen
Ingrid Schmoliner – Pianistinnen
Milly Groz – Kompositionskonzepte

Emily Stewart: Streicherinnen
Die Musikerin experimentiert mit einer großen Vielfalt an Stilen, arbeitet mit Musiker*innen und Ensembles quer durch das musikalische Spektrum. Spezialität der gefragten Streicherin sind u.a. Cross-Over-Projekte, Theater- und interdisziplinäre Produktionen.

Astrid Wiesinger: Bläserinnen
Ihre aktuelle Tätigkeitsfelder sind traditionelle bis experimentelle Jazz- und Improvisationssettings, das Chamber Jazz-Trios „l u c h s“ und das „Duo 4675“, wo sie ihre eigenen Kompositionen und Impro-Konzepte einbringt, sowie Unterrichtstätigkeit in Linz.

Ingrid Schmoliner: Tasteninstrumente
Die Musikerin, Komponistin und Pädagogin ist in zahlreichen internationalen und interdisziplinären Projekten tätig, sie ist Festival-Gründerin und Kuratorin. Sie steht für eine unverwechselbare tonale Sprache in der aktuellen Avantgarde-Musik.

Milly Groz: Kompositionskonzepte
Die Pianistin, Rhythmikerin und Komponistin lebt, arbeitet und liebt in Wien. Ausgangspunkte ihrer Arbeit sind die Freie Improvisation, Jazz sowie die interdisziplinäre Arbeitsweise der Rhythmik/Musik- und Bewegungspädagogik. Neuerdings beschäftigt sie sich intensiv mit der Dirigiersprache „Soundpainiting“.

Auch Komponistinnen mit anderen Instrumenten waren natürlich herzlich willkommen!

Nach oben scrollen